Bereichsbild
Weitere Informationen

Mittelalterliche Romanistik

Die Romanistik betrifft die Forschung und Lehre auf dem Gebiet der romanischen Sprachen, Literaturen und Kulturen. Sie befasst sich mit der Entstehung der romanischen Einzelsprachen und ihrer Entwicklung bis zur Gegenwart sowie mit der Beschreibung der romanischen Sprachen. Aufgabe der romanischen Literaturwissenschaft ist die Untersuchung literarischer Einzelwerke, Gattungen und Epochen unter Einbeziehung ihrer Entstehungsbedingungen, ihres gesellschaftlichen Bezugs und ihrer Rezeption auf der Grundlage wissenschaftlicher Methoden und Argumentationsweisen.

Im Heidelberger Mittelalter Master wird das Romanische Seminar, an dem die Arbeitsstellen bedeutender altromanischer Lexika-Unternehmungen angesiedelt sind, insbesondere mit der altitalienischen, altspanischen und altfranzösischen Sprachwissenschaft sowie den entsprechenden mittelalterlichen Literaturen vertreten sein.

Fachstudienberatung

Prof. Dr. Edgar Radtke
Sprechstunde während der Vorlesungszeit: nach Vereinbarung
E-Mail: edgar.radtke@rose.uni-heidelberg.de

Seitenbearbeiter: E-Mail
Letzte Änderung: 27.03.2017